40 JAHRE TAF

Das sind 40 Jahre Leidenschaft und Tanzen in vielfältigsten Ausdrucksformen.

TAF - DEIN TANZ - DEIN TURNIER!

 

40 Jahre TAF – eine facettenreiche Jubiläumsparty wie ein Feuerwerk

Am Anfang, 1978, war alles noch etwas beschaulicher und viel kleiner, erzählte der Mitbegründer von TAF, Holger Pritzer, bei seiner Laudatio. Man hatte ein, zwei Turniere und ein Reglement, das auf eine Seite passte. Heute ist TAF zum größten Turnierausrichterverband seiner Art geworden mit über 12 Tanzdisziplinen, tausenden Teilnehmern über mehrere Generationen, sowie national und international höchst anerkannt und erfolgreich.

So war es auch nicht verwunderlich, das TAF sein 40-jähriges Bestehen mit einer großen, bunten und abwechslungsreichen Jubiläumsparty auf dem Rhein feierte. Schon bevor das Schiff, die RheinEnergie, ablegte, kamen die hunderte von Partygäste fast in ein Sommer Feeling. Denn das oberste Sonnendeck lud, schon bevor die Fahrt am Rhein Ufern entlang startete, mit sanfter Musik und Bar zum Chillen ein.

Als der offizielle Teil begann, begrüßte das TAF Präsidium mit Ralf Josat, Carsten Rott, Kerstin Albrecht, Harry Hagen und Alexander Ratkovic, nicht nur viele feierwillige Gäste, sondern auch Vertreter der Partnerverbände. Unter anderem den Präsidenten der IDO Michael Wendt, der Vizepräsidentin des ADTV Evelyn Hädrich-Hörmann, dem Leiter der Ausbildungsakademie des ADTV Jürgen Ball, den DTV Vize-Präsidenten Thomas Wehling, sowie den Präsidenten der Tanzschulinhabervereinigung Swinging World Christoph Möller. Große Freude auch über die zahlreiche Teilnahme von Freunden und Vertretern benachbarter Länder, sowie Tänzer und Tänzerinnen der „ersten Jahre“.

Wie alles begann...

Als erste Überraschung wurde ein History-Film über die Anfänge gezeigt. Aufnahmen von Shows und Menschen, die TAF mit aufbauten und jahrelang begleiteten, bis hin zur „nächsten Generation“. Ein Querschnitt schöner Momente vergangener Shows, stellvertretend für die unzähligen Choreographien der TAF Institutionen, bis zur Vielfältigkeit der heutigen Tanz-Disziplinen.

Ralf Josat und Kerstin Albrecht führten locker und schwungvoll durch den Abend, wobei sie immer wieder mit teils lustigen Details zu den Anfängen aufwarten konnten. Gerade die jüngeren Gäste hörten sehr interessiert bei den Ausführungen vom 1. TAF Leiter Holger Pritzer und dem später weiteren TAF Leiter und jetzigen Präsidenten der IDO – International Dance Organization, Michael Wendt, zu. Gaben sie doch so manche kleine Anekdote preis. Michael Wendt erklärte sehr schön, das TAF für die Tänzer und Tänzerinnen da ist. Das alle im TAF und seinem Umfeld ihre Arbeit für gute, offene und interessante Turnier einsetzen. Er lobte TAF, das sich ständig weiter entwickelt und mit seinen richtungsweisenden Schritten einen erfolgreichen Weg in die Zukunft gehen wird.

 Shows der Extraklasse

Selbstverständlich konnten die vielen Gäste nicht nur selber auf zwei Tanzflächen tanzen, es wurde auch ein hochkarätiges und buntes Show-Feuerwerk abgebrannt. Wann gibt es schon mal in einer Show Breakdance, Contemporary, DiscoDance, Discofox, HipHop, Jumpstyle, Oriental, Showdance und Steptanz zu sehen. Und das mit begeisternden Darbietungen von TAF Tänzerinnen und Tänzern (s. Fotos). Ein herzliches Dankeschön an Catharina Zollmarsch/Philipp Henschel, Viktoria Schmitz, Can Berdermann, Alexander Martens/Viona Hafeneger, Zohar/Sarah May-Hassenpflug, Shirina Einmal/Luis Weber, Carla Genterczewsky Florian Bowitz, Thorben Schürmann/Christian Streuter, Nick Winkelmann/Katharina Nack.

Ein weiteres Highlight waren die bekannten internationalen Musical Darsteller, Peti van der Velde und Nigel Casey. Beide sind sehr erfolgreiche Profis, die bei Ihrem Live-Gesang von TAF Tänzerinnen und Tänzern und großem Applaus unterstützt wurden. Danke auch an Lucas Theisen für die Background-Choreo des "TAF-Sextetts (Yannick Schmied, Nathalie Gehrmann, Shirina Einmal, Luis Weber, Catharina Zollmarsch, Nils Gerheim).

Ehrungen von und für TAF

Natürlich bietet so ein Jubiläumsfest auch den Rahmen für entsprechende Ehrungen. Völlig unerwartet erhielten TAF Präsident Ralf Josat und Vize-Präsident Carsten Rott für Ihre jahrelange hochprofessionelle und erfolgreiche Arbeit in der IDO, das „Certificate of Outstandig Achievement“ im Bereich Performing Arts und HipHop verliehen. Eine Auszeichnung, die von IDO Vize-Präsidenten und Performing Arts Direktorin Hana Svehlováüberreicht wurde. Dazu folgt noch ein extra Bericht. Auch TAF konnte zwei Menschen der „ersten Stunde“ überraschen. Der erfolgreichste Showdance Trainer in TAF, Dietmar Knoll, bekam den TAF Award 2018 für seine langjährige Verbundenheit, Erfolge und Leistungen. Dietmar Knoll wurde 17 x Deutscher Meister, 3 x Weltmeister, 3 x Europameister mit seinen Formationen.

Der zweite TAF Award für langjährige Treue und die kompetenten Einsätze als nationale und internationale Wertungsrichterin ging an Carola Xyländer-Scharnberg. Sie hat quasi zeitgleich mit Dietmar Knoll in Wiesbaden das erste TAF Turnier getanzt und wurde ganz knapp Zweite. Beide waren bei der Jubiläumsparty persönlich anwesend. Umso schöner war die Überraschung bei der Award Verleihung. Auch folgt noch ein extra Beitrag. Nach dem offiziellen Teil wurde dann noch kräftig durch die Nacht getanzt und gefeiert. Dazu passte nicht nur die laue Sommernacht sondern auch die Musiken der DJs Selim, Kevin und Alexander.

So eine große Party lässt sich auch nur mit viel Unterstützung erfolgreich umsetzen. Darum möchte das TAF Präsidium sich herzlich bei den JuFos, dem Jungen Forum im TAF, bedanken. Sie haben nicht nur teilweise tänzerisch mitgewirkt, sondern mit Ihrem Einsatz im Vorfeld und während der Party zum Erfolg maßgeblich beigetragen. TAF freut sich, dass wir so junge engagierte Leute im Verband haben. Ein herzliches Dankeschön auch an den Fotografen Frank Wiesehahn, der für den Abend eine sehr schöne Dauerpräsentation, mit hunderten von Fotos, für die Fernseher vorbereitet hat.

Bericht: Alexander Ratkovic / Fotos: Frank Wiesehahn

 

Impressionen

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.