IDO Weltmeisterschaft Steptanz in Riesa

IDO Weltmeisterschaft Steptanz in Riesa vom 01.-05.12.2015 Deutschland hat erstmalig 2 Weltmeistertitel, 2 Vizemeister-Titel und mehr ..!!!! .2 x Gold und 2 x Silber, 3x Bronze und weitere Finalp...

IDO Weltmeisterschaft Steptanz in Riesa vom 01.-05.12.2015

Deutschland hat erstmalig 2 Weltmeistertitel, 2 Vizemeister-Titel und mehr ..!!!!

.2 x Gold und 2 x Silber, 3x Bronze und weitere Finalplätze für die deutschen Steptänzer

Das war eine Steptanz Weltmeisterschaft, die ihres gleichen sucht. Ein Niveau auf höchster Stufe!! Und die Deutschen haben alle gut mitgehalten - bis hin zum großen Titel der Formationen in der "Königsklasse" (Adults), der an die Penguin Tappers aus Hemsbach ging. Alle kamen, lachten, weinten, kämpften und siegten.

Die ganze Steptanzwelt traf sich im 15. Jahr in Riesa zur großen WM. 1.600 Tänzerinnen und Tänzer aus Australien, Japan, Südafrika, USA, Kanada und Europa steppten auf dem neuen Boden, der extra für die WM angeschafft wurde .und er war toll!
Es ist eine große Familie geworden und das macht Riesa so "heimisch". Viele sind inzwischen über die Grenzen hinweg miteinander gut befreundet und das merkt man vor allem am Applaus, den Alle Allen geben!! Einfach eine tolle Stimmung.

Das große Team Germany von TAF Institutionen aus Wilhelmshaven, Ibbenbüren, Lingen, Nordhorn, Georgsmarienhütte, Bielefeld, Gütersloh, Wolfsburg, Frankfurt, Bad Vilbel, Karlsruhe, Hemsbach, Königstein und Bad König war gut vorbereitet und präsentierte sich prächtig. Leider sind nicht viele über die Hürde des Quarterfinals gesprungen, doch wer dann gesprungen ist, der fand sich oft auf dem Treppchen wieder. Und es sollte zu Titeln kommen, bis hin zu Weltmeistertiteln.

Bei den Kindern war unser deutsches Team in diesem Jahr leider nur mit wenigen Starts dabei, doch dafür konnte hier der erste Vizemeistertitel ersteppt werden. Die Penguin Kids aus Hemsbach überzeugten mit ihrer tollen Choreographie und kamen auf Platz 2.
Bei den Junioren fand sich nur Lucas Koch im Finale wieder, dafür umso überraschender. In einem sehr starken Feld ging er nur knapp am Treppchen vorbei und erzielte Platz 4. Abgeräumt hat das deutsche Team erneut bei den Adults 2. In der Kategorie Gruppe wurden 2 Treppchen bestiegen. Nordhorn gewann Bronze und GmHütte wurde Vizeweltmeister. Weiter ging es zu den Formationen und wieder 2 Treppchen dabei. Hier gewann GMhütte Bronze und die Hemsbacher holten den ersten Weltmeistertitel.
Dann folgten die großen Finals der Adults. Erst kam das Trio der Hemsbacher auf einen sensationellen 3. Platz und holte die erste Medaille. Dann krachte es in der Erdgasarena!! Denn in der "Königsklasse" - der Adults Formationen - gewannen die Penguin Tappers mit ihrer Choreo "Tron" den Weltmeistertitel.

2 Tage zuvor fand noch der World-Cup der "Productions" statt. Auch hier war Deutschland mit dem Team aus Wilhelmshaven und ihrer Show "past vs present" gut vertreten und belegte den 3. Platz.

5 tolle Tage liegen hinter uns. Wir haben gelacht, geweint, uns getröstet, wieder aufgebaut - und viel gefeiert. Ein tolles Team TAF-Germany ist zusammen gewachsen und es macht Spaß ein Teil davon zu sein. Bleibt alle gesund und ich freue mich auf das neue Turnierjahr 2016.

Bericht: Kerstin Albrecht
Fotos: frankwiesenhahn.de

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.