TAF Discofox Quartett

TAF Discofox Quartett beim TanzTreff Jülich am 24.10.2015 Zum 2. Mal hintereinander war das Schulzentrum Jülich der Schauplatz für Discofox der Extraklasse. Die begeisterten Zuschauer sahen wie ...

TAF Discofox Quartett beim TanzTreff Jülich am 24.10.2015

Zum 2. Mal hintereinander war das Schulzentrum Jülich der Schauplatz für Discofox der Extraklasse. Die begeisterten Zuschauer sahen wie schon 2014 ein Mammutprogramm aus TAF Spaßturnier, TAF Regionalturnier und der TAF Deutschen Meisterschaft Discofox Kür. Komplettiert wurde das Discofox-Quartett durch die TAF Deutsche Meisterschaft der Discofox Formationen. Das Moderatorenteam Marcel Mock und Dirk Mettler führten charmant und eingespielt durch die Veranstaltung.

Über 100 Starts wurden von den Routiniers José Esquinas-Gómez und Frank Becker (Protokollführer) sowie dem Wertungsgericht professionell gemeistert. Die Wettbewerbe begannen am Vormittag mit dem TAF Ranglistenturnier "2. Jülicher Zitadellen Cup" sowie einem TAF-Spaßturnier. Bei dieser Turnierform bietet TAF dem Tanzschultänzer der Stufe 1 bis Clubtänzer oder Discothekentänzer die Möglichkeit, ohne Ranglistenteilnahme eine TAF Discofox Veranstaltung kennenzulernen.

Spätestens zur Abendveranstaltung, als Kür-Paare und Formationen um die Meisterehren tanzten, bebte das ausverkaufte Schulzentrum unter dem tosenden Applaus der Zuschauer. Die 3 Formationen zeigten eindrucksvoll wie vielfältig Discofox sein kann:
Die Vorstellung der "Eskalationsformation" aus Bad Zwischenahn war eine einzige Party zu modernen Poptiteln. Das Team aus Bietigheim-Bissingen präsentierte eine monumentale Musikauswahl und machte ihrem Namen "Erster Schwäbischer Discofoxalarm" alle Ehre. Das kann man von den neuen Deutschen Formations-Meistern aus Mainz nicht behaupten. Denn die perfekt aus trainierte Darbietung erinnerte ganz und gar nicht an "Coach Potatoes".

Nicht weniger vielseitig waren 13 Küren die zum Besten gegeben wurden. Ob "Schneekönigin", "Traumschiff" oder auch "Muppets", hier war für jeden etwas dabei. Letztlich setzten sich, wie auch schon im Vorjahr die aus Hannover angereisten Maike Sage und Stephan Guttenberger durch, die mit einer "Deutschland-Kür" an 25 Jahre Wiedervereinigung erinnerten.

Das komplette Team des TanzTreff Jülich überzeugte durch Freundlichkeit und Motivation und sorgte für eine gelungene Veranstaltung, die TAF Discofox von seiner besten Seite zeigte.

Marcel Mock
Ausrichter

(Fotos Ausrichter)