1. TAF Baden-Württemberg Cup Hip Hop 2016

1. TAF Baden-Württemberg Cup Hip Hop 2016

Zum ersten Mal richtete die Esslinger Tanzschule AKE ein HipHop Turnier aus, den „1. TAF Baden-Württemberg Cup HipHop 2016“. Genaugenommen war es sogar HipHop, Breakdance und Electric Boogie, was den zahlreichen Zuschauern geboten wurde. Schon mittags ging es mit den Kindern in den Solo Kategorien, Duos, Gruppen und Formationen los. Die Stimmung war von Anfang an super und die DJs mussten öfters die Musik noch lauter aufdrehen, weil die Tänzerinnen und Tänzer so vom Publikum angefeuert wurden. Es waren über den Tag verteilt über 250 Starts in der Tanzschule.

Nachmittags kamen dann noch die Junioren und Hauptgruppen dazu. Alexander Ratkovic, Inhaber vom AKE, war sehr begeistert mit wieviel Ehrgeiz und Power die Routines/Chroreographien dargeboten wurden. Den Teilnehmern, die übrigens teilweise weite Anreisewege aus München, Erding oder sogar Bremen hatten, war es egal, dass es „nur“ ein Cup war und keine Meisterschaft. Sie boten alles und das wurde vom Publikum auch so erkannt. Es „brannte“ teilweise die Luft vor Begeisterung für die Shows.

Das AKE Team hatte die Veranstaltung sehr gut geplant und voll im Griff. Dank der professionellen Unterstützung vom TAF Supervisor Carsten Rott und dem Chefprotokoller Christoph Weilander, inkl. Protokollerin Anna Kettler, lief der Cup auch turniertechnisch einwandfrei. Die Wertungsrichter, alle samt erfahrene HipHop Trainer oder ehemalige Tänzer, hatten zwar öfters hauchdünne Entscheidungen zu treffen, doch am Ende konnten eigentlich alle immer feiern. Es war ein toller, actionreicher TAF HipHop Cup im AKE. Mehr Fotos gibt es noch auf der Homepage dasake.de (ab 10.10.).

Fotos: Alexander Ratkovic