TAF Deutschland Cup 2016 Jumpstyle in Georgsmarienhütte

Ein kleiner Cup wirft seine Schatten voraus! Ca. 200 Zuschauer besuchten aus Nah und Fern den TAF Deutschland Cup Jumpstyle in GMhütte, Ausrichter war die ADTV Tanzschule Albrecht. Viele Jumper na...

Ein kleiner Cup wirft seine Schatten voraus!

Ca. 200 Zuschauer besuchten aus Nah und Fern den TAF Deutschland Cup Jumpstyle in GMhütte, Ausrichter war die ADTV Tanzschule Albrecht. Viele Jumper nahmen eine lange Anfahrt in Kauf, um bei diesem tollen Event dabei zu sein. Ein hochmotiviertes und organisiertes Team der Tanzschule Albrecht nahm meine Person als Supervisorin sowie die Wertungsrichtenden Eric Schlicke, Alexander Moeksis, Jana Danilovic und Sebastian Schäfer sowie Protokollerin Alena Werner sehr herzlich auf. Nachdem es für die Jumper zum Check in ging, wurde sich erst einmal warm getanzt.

Die Startfelder bei den Solos der Hauptgruppe und Junioren in weiblich und männlich eingeteilt war auch erneut ein großer Erfolg, denn bei den Junioren Solos weiblich war dieses Mal das größte Startfeld. Wo 3 Runden vom Quarterfinal ins Semifinale und ins Finale getanzt wurde. Premiere auf diesem Cup war die Hauptgruppe 2, die jetzt eingeführt wurde. Die erste Formation Jump Force One aus Gmhütte ging hier auf dem Cup an den Start und erntete mit ihrer Performance riesigen Beifall. Auf der Deutschen Meisterschaft hoffen wir auf noch mehr Starts in diesem Feld.

Alle hochmotivierten Jumper und Jumperinnen tanzten sich in die Herzen des Publikums, eine ausgelassene Stimmung und Anfeuerungsrufe für die Tanzenden führten dazu, dass sich noch mehr ins Zeug gelegt wurde. Tolle Choreographien und Outfits im Solo, Duo, Gruppe und Formation brachte die Sporthalle in Gmhütte zum Beben. In den offenen Wertungsrunden verfolgten die Tänzer und das Publikum aufmerksam die Platzierungen der Wertungsrichter. Nach vielen Vorrunden und Endrunden standen die Deutschland Cup Gewinner fest, die Zuschauer bejubelten Sie und ein toller TAF Deutschland Cup im Jumpstyle mit einer schönen Siegerehrung und Vorfreude auf die Deutsche Meisterschaft in Oberhausen ging pünktlich mit Zeitplan um 17.00 h zu Ende. Alle Ergebnisse sind unter www.taf-germany.de einzusehen.

Die Hauptverantwortlichen wurden mit einem Dankesgruß verabschiedet bevor sich alle wieder auf den Heimweg machten mit der Vorfreude auf ein Wiedersehen am 18.06.16 in Oberhausen.

Kerstin Albrecht
Fotos: selbst