IDO World Couple Dance Championship 2017

IDO World Couple Dance Championship 2017

Vor kurzem fand die IDO World Couple Dance Championship in Telfs/Östereich statt. TAF schickte insgesamt 22 Starter ins Rennen welche sich auf die Disziplin Discofox spezialisierten. 

Gleich vorneweg, es gab tolle Erfolge der Deutschen Teilnehmer, die sogar mit einem Vize-Weltmeistertitel in der höchsten Discofox Klasse, Adults, und einem Weltmeistertitel in der Adults II Klasse gekrönt wurden.

 Die Adults II begannen am Freitag mit einem enormen Aufgebot die Titelkämpfe - 16 von 23 Startern trugen die Farben Schwarz-Rot-Gold. Untereinander war die Stimmung und der Zusammenhalt schon vor dem eigentlichen Start super und alle waren sich einig: An diesem Tag soll der Titel wieder nach Deutschland kommen. Nach der Vor- und 1. Zwischenrunde waren das Teilnehmerfeld auf 11 Teilnehmer verringert wurden und noch immer waren 8 deutsche Paare mit im Rennen. Im Semi-Final konnten sich schlussendlich drei Paare einen Platz für das Finale sichern. In diesem konnten Birgit Horsinka / Andreas Scholl aus Heilbronn den 6. Platz erreichten und Platz 4 ging nach Halle an Jette Schimmel / Alexander Busch. Um kurz vor halb 12 wurden Carmen Anica Wenzel & Sascha Kai Oltmann aus Wildeshausen, als letztes aufgerufen und sind damit Weltmeister 2017 der Adults II - der Titel war wieder in Deutschland und die Stimmung war ausgelassen !

Nach einer kurzen Nacht ging es am Samstagmorgen mit der höchsten Klasse, den Adults weiter. Auch hier stellte der TAF mit 6 von 18 Startern das größte Teilnehmerfeld. Die Hürde der Vorrunde, nahmen alle noch ohne weitere Schwierigkeiten. Im weiteren Verlauf zeigten die sechs TAF-Paare im Semifinale eine sehr gute Leistung, wodurch auch hier wieder drei sich für das Finale qualifizierten.

Im Finale blieb es spannend. Nancy Souto Moreno und Björn Wiechmann aus Oberhausen ertanzten sich den 7. Platz, direkt hinter Nadine Richter / Patrick Klein, welche sich den 5. Platz teilen mussten und ebenfalls aus Oberhausen kommen. Zum Ende standen noch zwei Paare ganz vorne im Wettkampf – dabei für Deutschland, Anna Höhl und Andre Bodscheller aus Hildesheim. Die Spannung stieg und auch wenn das Deutsche Paar am Ende auf den 2. Platz kam, ist der Titel des Vize-Weltmeisters in der schwersten Klasse im Discofox ein toller Erfolg. Der Weltmeister-Titel ging nach Russland an Regina Tsocur und Maksim Istomin.

 Ein erfolgreiches Wochenende ging damit zu Ende und als Team-Captain darf ich mich für eine tolle Gemeinschaft und ein super Turnier bedanken."

Bericht: Nils Richter

Überarbeitung: TAF

Fotos: selbst