IDO Weltmeisterschaft DiscoDance & Disco Freestyle 2017

IDO Weltmeisterschaft DiscoDance & Disco Freestyle 2017

vom 22. - 25.06.2017 in Chomutov (Tschechien)

Insgesamt 2000 DiscoDancer machten sich aus 25 Nationen auf den Weg nach Chomutov. Das Disco Team Germany war mit 153 Tänzern vertreten und dieses Jahr weit vorne mit dabei. So schafften wir es erstmals wieder auf die erste Seite des Medaillenspiegels. Die harte Vorbereitung der letzten Wochen und Monate wurde mit vielen guten Platzierungen oder dem Einzug ins Finale belohnt.

Schon der erste Tag startet wunderbar, Viktoria Schmitz vom Dance In Bergisch Gladbach zog souverän ins Viertelfinale der 113 startenden Solo Girls Adults ein. Nur ein Kreuz trennte sie vom Semifinale. So wurde sie mit einem tollen 20. Platz belohnt.

Noch ein bisschen besser lief es für das Junioren Duo Sophia Gröpper und Lara Lamkemeier vom T.T.C. Rot-Weiß-Silber Bochum. Sie tanzten sich über 4 Runden souverän ins Finale, dort zeigten sie dann ihre beste Leistung – unerwartet, aber vollkommen verdient – hieß es dann für die Beiden WELTMEISTER.

Am zweiten Tag überzeugten Just Berger und Paulina Waldoch ebenfalls aus Bochum im Mixed Duo. Im Feld von 21 starken Konkurrenten zogen sie ins Finale ein und belegten dort Platz 6.

Zeitgleich liefen die Juniorenformationen. Die Bochumer Juniorenformation (Vizeweltmeister im Vorjahr) tanzte sich mit ihrer „Barbie Girl“ Disco Version ins Finale. Mit purer Freude und super Sprüngen nahmen sie nicht nur das Publikum, sondern auch die Wertungsrichter mit und wurden auch hier WELTMEISTER.

In der „Königsklasse“ - der Disco Dance Formationen Adults - waren fünf deutsche Teams am Start. StageUnited XL aus dem Tanz-Centrum Josat-Dörr / Limburg und Stageless 2.0 von Step & Dance /Altlandsberg und mussten sich mit einem 17. und 19. Platz bei 19 startenden Teams geschlagen geben. Dance Attack aus Bochum zog ins Semifinale ein und wurde 12. Große Freude gab es bei den Garbsenern vom TanzCentrum Kressler, gemeinsam mit D.Q. Dance-Squad zogen sie ins Finale ein. Die Zirkusshow der Crazy Crocodile Company aus Garbsen wurde vom Publikum lautstark gefeiert und am Ende mit einem 6. Platz im Finale belohnt. D.Q. Dance-Squad vom TTC Bochum hat die souveräne Leistung der Vorjahre erneut auf die Fläche gebracht und wurde sensationeller Weltmeister – DAS VIERTE MAL IN FOLGE!!!

Alle deutschen Tänzer/innen haben ihre beste Leistung gezeigt und bewiesen zu Recht auf dieser WM zu sein. Die vielen guten Leistungen motivieren für den WorldCup in Usti im September d.J.

Danke für die gemeinsame Zeit in der Halle, für gegenseitige Unterstützung sowie die gemeinsamen Warm-Ups der deutschen Tänzer untereinander.

Herzlichen Glückwunsch an euch alle!

Euer Team-Captain Janine Liskow

Alle Ergebnisse finden sich Überblick unter:

http://www.ido-dance.com/ceis/webShowCompetitionResultIdo.do?competitionId=1057&selYear=&mandant=2