TAF Deutsche Meisterschaft DiscoDance XXL

TAF Deutsche Meisterschft DiscoDance XXL

Am vergangenen Wochenenden lud Janine Liskow und ihr Team die TAF-DiscoDance-Familie zu ihrem nationalen Saisonhöhepunkt nach Neubrandenburg/Mecklenburg-Vorpommern ein. Mit dem Jahnsportforum als bislang aller größte Location für eine nationale Meisterschaft, einem genialen Helferteam, neuen Ausstellern, Holger Wels als dem Turnier-DJ und einem perfekten Theatertanzboden fanden die rund 500 Teilnehmer aus ganz Deutschland die besten Bedingungen für ihre Titelkämpfe vor!

Mit Daniel Scarillo (Schweden), Dita Hejnikova (Tschech. Rep.), Jelena Alempijewic (Serbien) und Alexandra Tothova (Slowakei) waren gleich vier internationale DiscoDance-Experten eingeladen. Hinzu kam Shirina Einmal aus Köln. Für die fünf Offiziellen wurden es 2 spannende Tage mit Tanzdarbietungen auf absolutem TOP-Niveau! Besonders beeindruckt zeigten sich die internationalen Judges im Feedbackgespräch mit den Trainer von der Vielfalt und hohen Qualität der Rising Stars sowie Gruppen, die man noch nicht auf IDO-Meisterschaften gesehen hat. TAF-DiscoDance wurde also eine aussichtsreiche Zukunft bescheinigt. Darüber hinaus war man begeistert von der großartigen Atmosphäre und den tänzerfreundlichen Rahmenbedingungen, die TAF bietet.

Wieder einmal gab es Leistungssteigerungen auf ganzer Linie, spannende Runden und überraschende Ergebnisse, die von vorherigen Turnieren abgewichen sind. Die hohe Leistungsdichte ist einfach enorm. Besonders hervorzuheben sind die Titelverteidigungen von D.Q. Dance Squad (TTC RWS Bochum) bei den HGR-Formationen und Viktoria Schmitz bei den HGR Solo Girls (Dance In Bergisch Gladbach) mit je 5x1. D.Q. freute sich somit auch zum 2. Mal über den großen TAF-Wanderpokal!

Im Rahmen der Meisterschaft wurde zu dem die offizielle Übergabe des Ressorts an Janine Liskow bekannt gegeben. Mit ihrem leidenschaftlichen sowie kompetenten Einsatz wird die von allen Institutionen hoch geschätzte Janine eine perfekte Nachfolge antreten und ab dem DD-Day neue Impulse in offizieller Funktion setzen. Die ausserordentlich tolle Ausrichtung der DM war auf ihrem Weg bereits ein deutliches Zeichen!

Supervisor Sven Bioly

Fotos Sven Bioly