TAF offene Deutsche Meisterschaft Salsa

TAF offen Deutsche Meisterschaft Salsa

Auch in diesem Jahr lud die ADTV Tanzschule Hull Dance & Events in Osnabrück wieder zur TAF offenen Deutschen Meisterschaft im Salsa ein. Und sie kamen, Tänzer aus Holland, der Schweiz und allen Teilen Deutschlands. Im Gepäck Vorfreude, Hoffnung und vor allem Leidenschaft für diesen facettenreichen Tanz. Vom ersten Moment an sprang der Spaß der Tänzer auf das Publikum über und es wurde ein buntes Fest der Fröhlichkeit.

Nachdem sich die Teilnehmer der Meisterschaft bei einem Workshop mit Thomas Knof noch letzte heiße Tipps abholen konnten, begann das Turnier mit einer Sichtungsrunde für alle Paare. Hieraus ergaben sich die Teilnehmer der Kategorien New Star, Rising Starund Master Class.

War die Kategorie Duos Para im letzten Jahr noch brandneu, erfreute sie sich dieses Jahr bereits eines Teilnehmerfeldes von insgesamt neun Duos, die das Publikum staunen ließen was „Rolli und Fussi“ zusammen auf das Parkett zaubern können.

In gleich zwei verschiedenen Kategorien – Solo und Formation - traten die Damen im Salsa-Ladystyle gegeneinander an. Bei den Ruedas begeisterten drei Gruppen nicht nur das Publikum, sondern auch die Wertungsrichter mit ihrer Darbietungen.

Eine rundum gelungene, fröhliche Meisterschaft! Was besonders in den freien Tanzrunden zum Ausdruck kam. Hier stürmten Teilnehmer, Publikum und auch das mit Monika Bauer, Anettje Riel, Alexander Martens, Kaan Bacaklar , Kamal El Ainine und Michael Hull hervorragend besetzte Wertungsgericht auf die Fläche und ließen ihrer Freude am Salsa freien Lauf. Einen herzlichen Dank für die gute Organisation an Patsy Hull-Krogull, die mit gewohnt charmanter Art durch die Meisterschaft führte.

Supervisor Uwe Mundt

Fotos: selbst