TAF Ruhrpottpokal Discofox

Jubiläum im TTCO: 10. TAF Ruhrpottpokal Discofox!

Nachdem im letzten Jahr der TTC Oberhausen seinen 50. Geburtstag feierte, durften wir am 15. März 2014 ein weiteres Jubiläum feiern: Zum zehnten Mal fand in den Räumlichkeiten des Vereins der TAF Ruhrpottpokal statt.

Am Samstag fand sich die "Discofox Gemeinde" schon früh im Clubheim in Osterfeld ein, um sich in Ruhe auf das Kommende vorzubereiten. Die Resonanz von Paaren und Zuschauern war, wie (glücklicherweise) immer, sehr hoch. Über 60 Paare aus ganz Deutschland hatten sich für die traditionelle Turnierveranstaltung gemeldet. Auch der Zuschauerraum war immer gefüllt und die Stimmung durchgehend gut. Verantwortlich dafür war nicht nur das tolle Tanzen, das den Schlachtenbummlern bereits in den Sichtungsrunden geboten wurde, sondern auch die Moderation von Steffen Schulte-Ortbeck, der mit seiner guten Laune und der "Ruhrpott Schnauze" alle Anwesenden zum Lachen und Jubeln brachte.

Unter den strengen Augen von Supervisor Gabi Kerner und den drei Wertungsrichtern Anja Meyer, Frank Becker und Michael Panhey wurde getanzt was die Beine hergaben. Die dargebotenen Leistungen und deren Qualität beeindruckten das Wertungsgericht und die Zuschauer gleichermaßen.

Für alle Sieger gab es in diesem Jahr noch ein besonderes Geschenk: Sie durften eine Miniaturnachbildung des großen Ruhrpottpokals mit nach Hause nehmen und müssen ihn, anders als die Gewinner der S-Klasse, im nächsten Jahr auch nicht wieder abgeben.

Der TTC Oberhausen bedankt sich beim TAF für 10 Jahre Ruhrpottpokal; bei Paaren und Gästen für ihr Kommen und für die Atmosphäre, die sie verbreiten; bei der Supervisorin und dem Wertungsgericht für ihren Einsatz für das Turnier und den Sport. Wir bedanken uns auch ebenfalls bei allen Helfern (auch und vor allen Dingen im Namen von Elke Bastians-Schlüter und Rolf Schlüter), ohne die die Durchführung des Turniers nicht möglich wäre.

Verena Osowski
2. Vorsitzende Tanz-Turnier-Club Oberhausen e.V.
(Überarbeitung TAF Germany e.V.)