IDO - World Latino, Belly und Special Couple Dance

3x Gold, 1x Silber, 3x Bronze, 1x Vierter

Die deutsche Tanzdelegation des TAF blickt auf eine grandiose Bilanz zurück. Zwei Weltmeistertitel, ein WorldCup-Sieg, einmal Vizeweltmeister, einmal der dritte Platz in der WM, einmal in der EM, einmal im World Cup und einmal der Finalplatz vier.

Fast zweitausend Tanzende und circa 5000 Zuschauer füllten die Tanzsäle und verwandelten die Räumlichkeiten in einen Hexenkessel. Das IDO-World Latino und Special Couple Dance Festival präsentierte sich erneut unter hervorragenden Rahmenbedingungen im Hotel Centrum Babylon in Liberec / Tschechien.

Die Tanzschule Taps Ilma veranstaltete zahlreiche Welt- und Europameisterschaften, an denen auch die deutsche Tanzdelegation des TAF teilnahm. Die Weltspitze ließ den Meisterschaftsmarathon zu einem besonderen Tanzfeuerwerk erblühen.

Der zweite Vorsitzende des TAF und gleichzeitig der Ressortleiter für Discofox und Salsa, Herr Harry Hagen, war als Wertungsrichter an vier Tagen von morgens 08.00 Uhr bis nachts 24.00 Uhr eingesetzt. Herr Thomas Püttmann-Lentz stand der Veranstaltung als Supervisor vor. Beide durften die deutsche Tanzdelegation in verschiedenen Tanzsektionen in Ihren Tanzleistungen begutachtend begleiten.

Die Ergebnisse sprachen für sich:

- Anna Delanna Heinrich ertanzte in der Kategorie Solos female Adults 01/B den 12. Platz der WM Belly Dance / Oriental
- Eren Dogan / Petra Kaupenjohann belegten den 44. Platz von 66 gemeldeten Paaren in der Paar-EM Salsa
- Torsten Thiele / Viktoria Baumann den Bronzerang im World Cup der Tango Argentino-Paare
- Alexander Busch / Jette Schimmel ertanzten im Finale der EM Discofox den 3. Platz und erzielten mit dieser Bronzemedaille ihr bestes internationales Ergebnis
- Die Discofoxformation der Tanzschule Josat-Dörr aus Limburg startete erstmals international und belegte sofort den 4. Platz im Finale der Sektion Special Couple Dance-Formation Adults
- Das Team des RSV Seeheim ertanzte in der Sektion Special Couple Dance Small Groups Teams Adults den 3. Platz, in Adults 2 den WM-Titel, in Rueda de Casino Teams/Formations den 2. Platz
- Andreas Krug/Martina Mroczek komplettierten das Feld im Paartanz mit dem WM-Titel im West Coast Swing Adults und im Jitterbug mit dem Sieg im World Cup Adults 2.

Die deutsche Delegation präsentierte sich herzlich und gegenseitig unterstützend. Die mit- und angereisten deutschen Fans waren begeistert und stolz auf diese würdigen Vertreter des TAF, der wieder einmal einen Meilenstein des Erfolges präsentieren kann.

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.