3. TAF Deutsche integrative Para Meisterschaft

Wie schon in den letzten beiden Jahren wurde die Veranstaltung liebevoll vorbereitet und überaus stimmungsvoll von Patsy & Michael Hull und den Mitarbeitern der Foundation sowie Tanzschulhelfern durchgeführt, diesmal erweitert um ein offenes Inklusions-Turnier um den "Hull-Cup", wo auch Gruppen ohne Behinderte teilnahmen.

Neben den anwesenden Zuschauern zeigten auch 4 Fernsehteams (OS1TV, ZDF Neo, NDR und RTL) Interesse an den beachtenswerten Leistungen der Akteure, ging es bei den Gruppen und Formationen immerhin um die Qualifikation für Kopenhagen, wo im Rahmen der IDO HipHop Weltmeisterschaft die Para-Wettbewerbe als World-Cup durchgeführt werden.

Gute Reise und viel Erfolg.

Carsten Rott

Hier noch ein Link zu RTL Nord - sehenswert!

Quellenangabe: CreativFoto Petra Eckhardt

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.