Für Ehrungen und Auszeichnungen wie den TAF-AWARD haben wir eine eigene Hall of Fame!

Dezember 2021: IDO 40 Awards

“The IDO Awards recognises and celebrates the work and achievements of many individuals and groups who have made the IDO what it is today” .

Jedes IDO-Mitgliedsland hatte die Möglichkeit Nominierungen an das „Awards Ceremony Committee“, dem von unserer Seite Kerstin Albrecht angehörte, zu senden. Die meisten Länder schlugen vorwiegend eigene Tänzerinnen und Tänzer, Personen oder Teams vor.

TAF wiederum konzentrierte sich neben besonders ausgesuchten eigenen Mitgliedern auch auf internationale Persönlichkeiten und Teams. Nicht alles wurde vom Komitee und der IDO akzeptiert.

Insbesondere unsere erfolgreichen Teams der letzten Jahre fanden nicht den Weg in die engere Auswahl. TAF Germany freut sich umso mehr bekannt zu geben, dass die IDO unter 114 Nominierungen beschlossen hat 7 Auszeichnungen an uns zu vergeben.

Herzlichen Glückwunsch an:

SPECIAL AWARD
-TAF Germany
-FVG Riesa mbH zusammen mit den Bürgermeistern der Stadt Riesa, sowie Christa Nauck

EXCELLENCE AWARD FOR VERY IMPORTANT HISTORIC IMPACT
-Michael Wendt, ehem. IDO Präsident

DANCE AWARD
-Barbara’s Formation (seinerzeit Tanzschule Weber, Wiesbaden)
-mit Barbara Weber (in memoriam) und Dietmar Knoll

SPECIAL PARTNER AWARD
-Keybird, Horst und Roland Sattler
-TOP Turnier, Stephan Rath
-Video Kruse, Detlef Kruse

November 2021: IDO GALA 2021 wird verschoben

Die IDO hat entschieden, ihre GALA 2021 auf Januar-Februar 2022 zu verschieben. Die Qualifikationen wurden gemäß dem IDO‐Online‐CvC Turnier (Continent vs. Continent) im Jahr 2021 durchgeführt.

Es werden zwei weitere Online-Turniere durchgeführt, um die Anzahl der ausgewählten Videos zu reduzieren. First Selection: 17.01.2022 bis 23.01.2022. Second selection: 31.01.2022 bis 06.02.2022.

Das Finale wird im Eurovision-Stil am Samstag dem 19.02.2022 oder 26.02.2022 ausgetragen und über IDO Web-TV ausgestrahlt. Die Moderation wird aller Vorrausicht nach von Ralf Josat übernommen.

Die Nominierten werden darüber informiert, dass es ihnen erlaubt ist ein neues Video mit höherer Qualität aufnehmen zu können. Selbstverständlich mir der selben Choreografie, der selben Musik und den selben Kostüme wie bereits im CvC Turnier. Wir freuen uns, dass TAF Germany mit dem Team vom TTC Bochum (Trainer. Just Berger & Andy Bartsch) vertreten sein wird.

April 2021: Neue Infos zum DWC – Dance World Cup

Info zum DWC – Dance World Cup, für den TAF Germany ab diesem Jahr der offizielle „German Qualifier“ ist.

Wie bereits bekannt, wurde das DWC Finale Covid19-bedingt vom ursprünglichen Juli-Termin in Burgos/Spanien in den August nach England verlegt (Ort wird noch bekannt gegeben). Daher wurde die Deadline für alle Videobeiträge für 2021 bis zum 30. April 2021 verlängert . Die Gebühren für den Videobeitrag müssen mit der Registrierung beglichen werden.

Die Ergebnisse der Videobeiträge werden bis zum 10. Mai 2021 im DWC-System veröffentlicht. Die Registrierung der qualifizierte Videos für das Finale 2021 müssen bis zum 28. Mai 2021 abgeschlossen sein. Die Gebühren für das Finale müssen bis zum 07. Juni 2021 beglichen werden.

Für Fragen wendet Euch gerne an das TAF DWC-Team unter info@taf-germany.de mit dem Betreff „DWC“. HP von DWC: https://dwcworld.com

April 2021: TAF Germany jetzt "German Qualifier" für den Dance World Cup

TAF Germany ab diesem Jahr auch der offizielle "German Qualifier" für den "DANCE WORLD CUP"

der für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsenen bis 25 angeboten wird. Für das große Finale im Juli 2021 auf den Theaterbühnen der spanischen Stadt Burgos können noch bis zum 30. April (Deadline wurde verlängert) Video-Meldungen eingesandt werden.

Über viele bekannte TAF Tanz-Disziplinen hinaus gibt es hier auch noch weitere Kategorien, die sicher interessant sind von Euch entdeckt zu werden.

Ab dem kommenden Jahr wird TAF eine nationale Qualifikation als Live-Veranstaltungswochenende durchführen (voraussichtlich März 2022).

Bei Interesse und für mehr Infos wendet Euch an info@taf-germany.de.

Das TAF DWC-Team hilft Euch gerne weiter(dwcworld.com).

März 2021: Videokonferenz mit DTV Präsidiumsmitgliedern

TAF und DTV - Austausch mit Videokonferenz

Vertreter des TAF und DTV Präsidiums trafen sich zu einem Informationsaustausch über die aktuelle Situation per Videokonferenz. DTV-Präsidentin Heidi Estler lud zu diesem Meeting ein, indem es vordergründig um das gemeinsame Thema Breaking und JMC ging, aber auch wie es in der schwierigen Pandemie-Zeit mit Planungen und Wiedereinstieg in Präsenz-Turniere weiter gehen kann. Es war ein guter Gedankenaustausch.

TAF-Präsident Ralf Josat und DTV-Präsidentin Heidi Estler bekräftigten die gegenseitige Unterstützung der Verbände am Ende des Gesprächs. Man will sich weiterhin regelmäßig treffen.

Teilnehmende - TAF: Ralf Josat, Carsten Rott, Alexander Ratkovic. DTV: Heidi Estler, Tim Rausche, Falk Scheibe-In der Stroth, Ute Hillenbrand.

Februar 2021: Dance World-Stuttgart erst 2022

Das Messe- und Workshop-Event­ rund um Tanz und Movement in den Stuttgarter Messehallen am Flughafen wird leider dieses Jahr verschoben, auf den 22. - 24. April 2022. TAF bleibt natürlich weiterhin Partner und wünscht den Verantwortlichen eine gute Planung und Vorbereitung für das nächste Jahr.

Wir informieren euch rechtzeitig über das große Programm!

Febraur 2021: Zwei neue Teammitglieder bei den TAF-Beauftragten

Februar 2021: 1. TAF-Präsidiums Meeting im Jahr 2021

Das TAF-Präsidium hielt seine Frühjahrs-Tagung 2021 ab

Am 17.02. und 18.02. hat das TAF Präsidium (Ralf Josat, Carsten Rott, Kerstin Albrecht, Alexander Ratkovic, Marcel Schmidt-Strunk) seine jährliche Frühjahrs-Tagung abgehalten. Und wie das heute so ist, als Online-Sitzungen. Man glaubt gar nicht wie schnell die Stunden rumgehen, wenn man so in Schwung kommt. Es gibt einiges an neuen Infos, die demnächst verschickt werden. Die Turnierplanungen wurden angepasst und Reglementänderungen national und international besprochen, die MV und, und, und...

Januar 2021: News!!! Breaking 2024 olympisch - 2021-01

Breaking (Break Dance) ist als neue Olympia Sportart für PARIS 2024 bestätigt.

Federführend durch den DTV (Tanzsport Deutschland) hat TAF als Fachverband die Anerkennung unserer Tanzdisziplin vorangetrieben. 1984 richtete TAF die erste Deutsche Meisterschaft aus. Jährlich finden nationale und internationale Turnier statt.

Dank der wunderbaren Zusammenarbeit mit dem Präsidium von Tanzsport Deutschland (und dessen Mitgliedschaft im DOSB) und unserem gemeinsamen Beauftragten Thomas Stark sind wir jetzt OLYMPISCH!! Das TAF Präsidium und insbesondere der Ressortleiter Streetdance Carsten Rott sind stolz auf ihre Tanz-Disziplin die es nun in den Tanz-Olymp geschafft hat. Mehr Info folgen.

Klick für das offizielle Vorstellungs-Video!

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.